Freunde & Fans

(Startseite » Wir ber uns Freunde & Fans)

Im Laufe der Jahre gab es doch einige Personen, die uns ein Stck des Weges in herzlicher Zu- oder Abneigung begleitet haben:

  • Der schwule Australier: War nur kurz dabei, den echten Namen wei keiner mehr, hatte irgendwas mit Australien zu tun, wurde rausgeekelt.
  • Jonas Rggeberg: Verdammt, er hatte es echt drauf den lautesten Rlpser mit Hife eines Trinkpacks herauszuhauen. Wir haben es geliebt, unsere Nachbarkohten haben uns dafr gehasst. Er hat uns dann einfach zu frh verlassen ( mit 10?!). Schne Zeit war das.
  • Ole Schilke: Konnte nicht ganz so gut rlpsen, obwohl er immer fleiig gebt hat. Firmierte unter dem Namen „Alpenkuh“, warum auch immer. Blieb bis zur Adlerprobe festes Mitglied, verlie? uns dann leider, um (nicht) Hockey-Profi zu werden.
  • Mr. Hunger: Langjhriges Mitglied und der letzte Verlust unserer Truppe! Leider wurde er von subversiven Krften uns entfremdet. Er schuf jedoch unser groartiges Logo und ist uns immer noch verbunden…
  • Jrg: Lange Zeit strkster Feind bei den Silberfchsen und -adlern wuchs er uns doch ans Herz, so dass wir ihn (nach Verlust seiner eigenen Gruppe) bei uns zeitweise aufnahmen…
  • Kati: Die einzige von Gydes Chicks, die sich mal ernsthaft auf uns (bzw. Vacko) eingelassen hat – auch ohne Sexzucker. Einer der grten Fans und jahrelang festes Ensemble-Mitglied bei Advents-Touren und Kiez-Gruppenstunden.
  • Josi: Auch sie war im Advent dabei, hat sich allerdings oft in ihr Nest verkrochen.
  • Die Rezeptionistin: Sie war in Ungarn immer fr uns da, wollte Tinis Einladung aber nicht folgen. Dafr hat Vacko ihr von unseren Drinks angeboten (dann aber doch lieber selber getrunken). Ein echter Edel-Fan!
  • Bernhard: Irgendwie hieen fr unseren Leiter alle jngeren so, unser Mail-Verteiler deshalb auch.
(Startseite » Wir ber uns Freunde & Fans)